Qualität & Services

MAMAS Verpflegungslösung für Dein Unternehmen

In MAMAS Erklärvideo siehst Du, wie die Verpflegungslösung und Deine Möglichkeiten aussehen. In 3 Minuten kennst Du die wichtigsten Vorteile von MAMAS Angebots.

 

Die Bestellungen und Zahlungen erfolgen per Kreditkarte oder TWINT in unserem Shop.
Alle Preise gelten inkl. 2,5 % MwSt für eine Verkaufseinheit (1 Karton à 6 Menüs) .

Die Zuschläge für Verpackung und Tiefkühltransport betragen:
CHF 50.– Kleinmengenzuschlag für Lieferungen bis CHF 349.–.
CHF 25.– für Lieferungen mit einem Warenwert von CHF 350.– bis CHF 499.–.
CHF 20.– für Lieferungen mit einem Warenwert von CHF 500.– bis CHF 599.–.
Lieferung “Frei Haus” für Bestellungen mit einem Warenwert ab CHF 600.–.

MAMA STOVE Menüschalen

MAMA STOVE Menueschalen BiopapAls umweltbewusste Menümanufaktur gehen wir mit unserem innovativen Verpackungskonzept «BIOPAP®-Menüschale» neue, ganzheitliche Wege für eine saubere Zukunft. Die BIOPAP®-Menüschale ist eine einzigartige Verpackungslösung aus Cellulose, die unseren hohen Qualitätsanforderungen gerecht wird:
  • kompostierbar nach Europäischer Norm EN 13432 und damit abbaubar (in 90 Tagen)
  • Entsorgung über den Bioabfall ist möglich (wenn die regionale Abfallsatzung dies zulässt)
  • nachhaltige und patentierte Herstellung der Menüschale (optimale Energie- und Ressourcen-Bilanz)
  • geprüft vom Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT*

WARUM BIOPAP® ?

  • Alle Cellulose-Rohstoffe stammen von FSC®/PEFC™-zertifizierten Vorlieferanten und aus europäischen Wäldern.
  • Die Waldbewirtschafter gewährleisten eine aus-geglichene Balance zwischen Wachstum und Ernte der Pflanzen und wahren die biologische Vielfalt (keine Monokulturen).
  • Das Material wird komplett in Europa erzeugt und produziert. So garantieren wir die Einhaltung europäischer Regeln und Gesetze in Bezug auf Um-weltrecht, Nachhaltigkeit und Hygiene.
Der Hersteller unserer BIOPAP®-Menüschale ist ein Familienbetrieb mit einer Vision für eine saube-re Zukunft für uns und unsere Kinder. Er setzt diesen Umwelt-Gedanken konsequent auch bei der Herstellung der BIOPAP®-Menüschalen um:
  • Der Strom, der für die Herstellung benötigt wird, wird komplett aus erneuerbarer Energie erzeugt.
  • Das Produktions- und Verwaltungsgebäude wurde unter ökologischen Gesichtspunkten gebaut.
  • Der komplette Herstellungs-Prozess ist material- und energieoptimiert.
  • NO-WASTE: Der Hersteller führt Stanzreste wieder in seine Papierproduktion zurück. Dadurch ent-stehen nur minimalste Abfälle.
* Studie des Fraunhofer-Instituts für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT. Die Studie umfasst den Carbon Footprint (CO2-Bilanz) der End-of-Life-Phase der BIOPAP®-Schale im Vergleich zur Schale mit Plastikanteil zum Stand der Entsorgungstechnik 2016.